· 

Muskelfleisch

 

Wer nur Muskelfleisch isst, dem fehlen wichtige Aminosäuren. Gerade für unsere Gelenke, Knorpel, Sehnen und Haut benötigen wir die Aminosäuren Prolin, Glycin und Glutamin. Mageres Fleisch enthält davon nur sehr wenig. Unser Körper besteht aber, wenn man Wasser und Blut abzieht aus 30 % Kollagen. Kollagen ist ein Bestandteil von Gelatine, ebenfalls ein Protein. Ab dem Alter von 30 Jahren produziert unser Körper weniger Kollagen. Gerade dann wird es also wichtig, dem Körper für die Herstellung von Kollagen ausreichend Bausteine zur Verfügung zu stellen, wenn man nicht möchte, dass sein Körper altert.

 

Wer ein richtiges Verlangen nach Hähnchenschenkeln hat, der leidet vermutlich unter einem Aminosäuremangel an Prolin, Glycin und Glutamin, den man durch die krosse Hähnchenhaut und die Sehnen darin wieder auffüllen möchte.

 

Auch den Fettrand am Steak abzuschneiden ist das dämlichste, was man nur tun kann, weil man dadurch seinem Körper zur Produktion von Bindegewebe und Haut das Wichtigste entzieht.

 

Weitere Infos zur Heilsamkeit von Kollagen, auch für unseren Magen-Darm-Trakt, findet ihr in unserem Nose-to-tail-Guide!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0