· 

Burnout

 

Ist es verwunderlich, dass Ärzte und Pflegekräfte heute besonders stark vom Burnout-Syndrom betroffen sind? Wenn mit den Behandlungen nur die Symptome bekämpft werden, statt den Ursachen auf den Grund zu gehen, dann ist das kein Wunder. Immer mehr Ärzte sind frustriert, weil ihre Therapiemöglichkeiten begrenzt sind, weil ihre Verschreibungen keinen Nutzen bringen. Dr. Ken Berry hat das Buch „Lies my doctor told me” gerade neu publiziert. Diese „Lügen“ oder besser gesagt „Unwahrheiten“ vermitteln die meisten Ärzte aber nicht wissentlich. Das ist frustrierend! Zahlreiche Ärzte, die der Carnivore Diät anhängen, sind aus dem System rausgeflogen oder selber gegangen, weil sie sich nicht mehr vorschreiben lassen wollten, was sie zu lehren haben. Der Kardiologe Dr. Nadir Ali berichtet zum Beispiel im HPO Podcast davon, dass er sehr schwer attackiert wird, weil er nicht die „guidelines“, also die Richtlinien, befolgt. Bart Kay (twitter @Bart_Kay_NZ wurde als medizinischer Dozent zuerst mit dem Versprechen an einer Uni in Australien eingestellt, nichts als die Wahrheit lehren zu dürfen und zu sollen. Doch nach wenigen Vorlesungen wurde ihm klargemacht, dass solch eine Wahrheit nicht gewünscht ist. Er sagt im biohackers podcast auch, dass das größte Übel unserer Zeit die falsche Mär ist, dass gesättigte Fette Herzkreislauferkrankungen verursachen sollen. Die beiden Ärzte Frédéric Leroy (twitter @fleroy) und Andrew Mente (twitter @andrewmente) zeigen auf Twitter, wie sehr auch die jüngsten Studien zum angeblichen Krebsrisiko von rotem Fleisch oder zum Herzkreislaufrisiko von Salz komplett fehlinterpretiert wurden. (z.B. zur EAT Lancet Studie, Adventisten Studie).

 

Der Fehler liegt einfach im System, das von Pharmafirmen finanziert wird. Nicht bei den Ärzten. Aber sie sind die Leidtragenden, und vor allem größtenteils unwissend….